WER SIND WIR?/UNSERE GESCHICHTE

Aus einigen von der Veltliner Geschichtsgesellschaft veröffentlichten Bänden entnimmt man , dass die Alm Cà Boscacci , wo wir sind , in Schriften aus dem Jahr 1471 schon erwähnt wurde . Zu jener Zeit existierte das Dorf Albosaggia nämlich schon und durch denfuoco Publinopass hatte es mit dem bergamaskischen Gebiet wichtige Handels – und Austauschbeziehungen angeknüpft . Damals gründete man Dörfer lieber im Mittelgebirge als unten im Tal , da letzteres sumpfig und oft überschwemmt war . Auf diese Weise entstand dieser kleine Ort mit wenigen Häusern in 780 m . Höhe über dem Meeresspiegel . Da liegt “Cà di Mostach” , in dem Enzo Mostacchi mit seiner Frau Maria 1968 , dank der Eröffnung der befahrbaren Straβe , ihre Gastwirtschaftstätigkeit begannen . Im Laufe der Jahre wurden sie ein Bezugspunkt für all diejenigen , die auf der Straβe fuhren , welche von Albosaggia Centro zur Ortschaft Campelli führt . Nachher übernahm ihr Sohn Enio 1996 die Tätigkeit und wandelte die Struktur in einen regelrechten Agritourismus um , indem er die Viezucht und den immer noch vorhandenen notwendigen Anbau einführte . Noch heute führen wir die grafica6Tradition und die “Philosophie” fort , die 1968 von Familie Mostacchi ins Leben gerufen wurden : Wir bieten Lokalprodukte und typische Gerichte und garantieren für die Qualität der Rohstoffe . Mit Stolz und Sorgfalt bewahren wir die Kochgeschichte Veltlins und besonders dieses Gebiets des Tales auf . Die örtliche Kochkunst besteht aus wenigen einfachen und grundsätzlichen Zutaten . Die gemischt und bearbeitet werden . Um deren Geschmack und Eigenart zu unterstreichen . Zu diesem Ergebnis kommt man noch heute durch viel Erfahrung und Leidenschaft für die Küche und das Leben in den Bergen . Es handelt sich um eine wahre und treue Ubertragung der Küche von der Bauern – und Schäferkultur deren Merkmale und Verfahren unverändert geblieben sind.

DSCN1321

Lascia una risposta

L'indirizzo email non verrà pubblicato. I campi obbligatori sono contrassegnati *